Suche

Drei Podestplätze für den RV Schaan

Die Fahrerinnen und Fahrer des RV Schaan verdienten sich am Ostersamstag die Osterhasen beim Stevens-Bike Cup in Arbon. Bei perfekten Bedingungen freuten sie sich über drei Podestplätze.

Mountainbike. In der Kategorie U15 Mega zeigte Marco Püntener ein sehr gutes Rennen und konnte sein Ziel, einen Podestplatz, umsetzen. Dafür, dass gleich zwei RV Schaan-Fahrer auf demselben Podest standen, sorgte Felix Sprenger, der 16 Sekunden nach Püntener ins Ziel kam. Er konnte seinen Sturz vom Swiss Bike Cup in Buchs wegstecken und zeigte eine sehr gute Leistung, die mit Rang 3 entschädigt wurde. Auch Romano Püntener wollte aufs Podest. Die U17-Fahrer prägten das Rennen als Trio an der Spitze, bis Romano Püntener durch eine überrundete Fahrerin zum Absteigen gezwungen in der letzten Runde etwas abreissen lassen musste, jedoch ungefährdet auf den dritten Rang fuhr. Flavio Knaus konnte das Tempo im letzten Drittel des Bewerbs halten, bzw. erhöhen, die Konkurrenten abschütteln und auf den guten 5. Rang fahren. Bei den U13 Rock platzierte sich Clemens Sprenger im Mittelfeld und zeigte sich damit sehr zufrieden. Bei den Herren fuhr Konstantin Alicke im stark besetzten Feld auf den 10. Rang. Die Formkurve passt, was ihn sehr zufrieden stimmt. rvs


Clemens Sprenger freute sich über seine gute Leistung und den Mittelfeldplatz der Kategorie U13 Rock. Bild: rvs

RV Schaan

Postfach 658 | 9494 Schaan | Liechtenstein

  • Facebook - Weiß, Kreis,
Ospelt_Haustechnik_transparent.png
Logo_Dolce.png
Wenaweser_Zusatz.jpg