Suche

Der Vorstand ist wieder komplett!

MARCO EGGENBERGER ist der neue Präsident des RV Schaan, MARIO KELLER übernimmt das Amt des Materialwarts. Beide wurden an der Generalversammlung, die in schriftlicher Form durchgeführt wurde, einstimmig in den Vorstand gewählt. Zudem kann sich der Verein über 18 Neumitglieder freuen.


«Als Präsident kann ich dem Verein, der mich jahrelang unterstützte, etwas zurückgeben», so Marco Eggenberger über seine Motivation, die Spitze des RV Schaan zu übernehmen. Er war während zehn Jahren aktives Mitglied des Vereins, bis er als 18-Jähriger seine Karriere als Radrennfahrer beendete. Gut 20 Jahre später betreibt der Schaaner den Radsport wieder intensiv. Zwei Jahrzehnte, in denen sich im RV Schaan einiges getan hat. Der Verein kam vom Strassenrennsport weg und positionierte sich im Mountainbikesport. Ziele für seine neue Aufgabe hat sich Eggenberger noch keine gesetzt: «Ich möchte zuerst ins Amt hineinwachsen. Sicher ist es aber ein Anliegen von mir, junge Rennfahrer wieder vermehrt für den Strassenradrennsport zu begeistern und zu fördern. So, dass der RV Schaan in weiterer Zukunft neben Mountainbikern auch wieder Radrennfahrer stellen kann.» Vizepräsident Thomas Hollenstein, der die letzten zwei Jahre den Grossteil der Präsidentenarbeit leistete, ist dankbar, dass Marco Eggenberger dieses Amt übernimmt: «Jetzt können wir die Arbeit wieder auf mehreren Schultern verteilen und ich kann meine Energie statt ins Vorbereiten von Sitzungen wieder vermehrt in die Juniorentrainings investieren.»


Bruno Stuker verabschiedet

Mario Keller übernimmt das Amt des Materialwarts. Der radsportbegeisterte Schaaner ist bereits im Organisationskomitee des PROFFIX Swiss Bike Cup Schaan: «Somit kenne ich auch die Vorstandsmitglieder und freue mich auf die Zusammenarbeit.» Dem scheidenden Materialwart Bruno Stuker – er hatte das Amt insgesamt acht Jahre inne –, wurde seine Arbeit verdankt.


Swiss Bike Cup am 2./3. Oktober

Das vergangene Vereinsjahr war für den RV Schaan eine grosse Herausforderung. Erfreulich war, dass Dux-Race und Landesmeisterschaft durchgeführt werden konnten und die meisten Trainings trotz Auflagen durchgezogen wurden. Jetzt hoffen die Trainer wieder vermehrt Teambildungsprogramme wie Klettern oder einen Grillabend bieten zu können, um damit wieder mehr Abwechslung in den Vereinsalltag zu bringen.

Höhepunkt des diesjährigen Vereinsjahrs soll der PROFFIX Swiss Bike Cup Schaan am 2. und 3. Oktober werden, der aufgrund der Coronapandemie zweimal verschoben werden musste.

Erfreulich ist die Entwicklung der Mitgliederzahl: Fünf Austritten stehen 18 Eintritte gegenüber. Damit zählt der RV Schaan neu 116 Mitglieder.


Vorstand RV Schaan 2021
Der neue Vorstand des RV Schaan, von links: Evi Vallone, Beisitzerin; Marco Eggenberger, Präsident; Thomas Hollenstein, Cheftrainer; Arthur Wenaweser, Sekretär; Mario Keller, Materialwart