RV Schaan

Postfach 658 | 9494 Schaan | Liechtenstein

  • Facebook - Weiß, Kreis,
Ospelt_Haustechnik_transparent.png
Logo_Dolce.png
Wenaweser_Zusatz.jpg

Das Trainingsangebot

Vereinstraining Sommer:

Der RV Schaan bietet für die Vereinsmitglieder Trainings in unterschiedlichen Leistungsniveaus an. Es finden wöchentlich Fahr- und Techniktrainings statt. Die entsprechenden Daten sind in folgendem pdf-file ersichtlich.

 

Trainingsplan ab 1. September 2019:

Plausgruppen-Training:

Hobbyfahrer ohne Rennambitionen sind in den "Plauschgruppen" herzlich willkommen. Dieses Trainingsangebot findet nur während der Sommerzeit jeweils mittwochs statt. Für die Teilnahme in den Plauschgruppen bedarf es keiner Anmeldung; ebenfalls ist keine Vereinsmitgliedschaft erforderlich.

Das "Plausch-Kids-Training" startet mittwochs um 15.30 Uhr beim roten Platz auf dem Schulareal Resch in Schaan und dauert bis 17.30 Uhr.

Das "Plausch-Erwachsenen-Training" startet mittwochs um 18.00 Uhr beim Zweiradcenter Wenaweser, Im Pardiel 16, 9494 Schaan. 

Vereinstraining Winter:

In den Wintermonaten findet zusätzlich zum Fahr- und Techniktrainings ein polysport-ives Hallentraining statt.

 

Trainingslager:

Der RVS einmal jährlich ein Trainingslager.

Für weitere Informationen zu den verschiedenen Trainings steht Ihnen der Cheftrainer gerne zur Verfügung.

Die Trainer des RVS verfügen über entsprechende "Jugend-Sport-Ausbildungen". Regelmässige Weiterbildungen müssen zum Erhalt des "J-S-Titels" absolviert werden. Weitere Informationen zum Thema "Jugend+Sport", dem grössten Sportförder-programm des Schweizer Bundes, finden Sie unter: www.jugendundsport.ch

 

Für die Teilnahme an den Trainings gelten folgende Regeln:

  • Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

  • Versicherung ist Sache der teilnehmenden Person bzw. bei Kindern Sache der Eltern.

  • Das Tragen eines einwandfreien und passenden Helms ist obligatorisch.

  • Das Tragen von Handschuhen und einer Brille wird empfohlen.

  • Die RVS-Vereinsbekleidung muss während dem Training getragen werden.*

  • Generell ist die Kleidung der Witterung anzupassen.

  • Ein technisch einwandfreies Bike wird vorausgesetzt. 

  • Einen Ersatzschlauch idealerweise in der Satteltasche mitführen.

  • Für die Verpflegung während dem Training ist jeder selbst verantwortlich (Bidon, Riegel).

  • In den Wintermonaten ist bei den Abendtrainings entsprechende Beleuchtung obligatorisch.

  • Während dem Training muss ein Elternteil telefonisch erreichbar sein. Die entsprechende Telefonnummer ist dem Trainer vor Beginn des Trainings mitzuteilen.

  • Im Verhinderungsfall bitte rechtzeitig abmelden (WhatsApp-Gruppe)*

*Gilt nicht für die Plauschgruppen.

Weitere Informationen zum Thema Biken & Sicherheit finden Sie unter:

www.bfu.ch/de/ratgeber