Suche

RV SCHAAN MIT SIEG IN WETZIKON

Starke Resultate in Savognin, Sieg in Wetzikon: Der RV Schaan kann erneut auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken.


Die Fahrer der Kategorie Mega mit Sieger Romano Püntener (links) zuvorderst in der Startaufstellung.

Die Junioren Loris Dal Farra und Konstantin Alicke starteten beim Ostschweizer Bike Cup in Savognin und kamen mit der technisch etwas veränderten Strecke gut zurecht. Trotz sommerlicher Temperaturen gingen die Athleten mit sehr hohem Tempo in den ersten langen, steilen Aufstieg. Loris Dal Farra zeigte ein konstantes Rennen und wurde Fünfter. Konstantin Alicke kam erst in der dritten Runde so richtig auf Touren, absolvierte eine schnelle Runde nach der anderen, holte entsprechend auf und wurde am Schluss 6. von 11 gestarteten.

Zwei Fahrer auf dem Podest

Im zweiten Rennen des diesjährigen EKZ Cups in Wetzikon stiegen Romano Püntener und Flavio Knaus aufs Podest. Nach dem zweiten Rang beim Saisonauftakt in Schwändi ging Romano Püntener dieses Mal als Sieger der Kategorie Mega U15 Knaben aus dem Duell mit Silas Thoma. Flavio Knaus wurde Dritter, Marco Püntener bestätigte seinen vierten Rang aus dem Saisonauftaktrennen mit Rang 5 und Felix Sprenger belegte Rang 7. In der Kategorie Hard U17 fuhr Sven Langenegger auf Rang 10. Bei den Cross U11 Knaben gingen die Plätze 11 (Clemens Sprenger) und 28 (Fabio Dalla Valle) nach Schaan und in der Kategorie Rock U13 belegten die Zebra-Fahrer die Ränge 12 (Manuel Knaus), 13 (Marin Riesen) und 15 (Adriano Dalla Valle). Bei den Mädchen Soft U9 fuhr Sina Riesen auf Rang 15.


RV Schaan

Postfach 658 | 9494 Schaan | Liechtenstein

  • Facebook - Weiß, Kreis,
Ospelt_Haustechnik_transparent.png
Logo_Dolce.png
Wenaweser_Zusatz.jpg